Ortgruppe hilft Kröten über die Straße

Rechtzeitig mit den ansteigenden Temperaturen des Frühlings startet die Amphibienwanderung. Frösche, Kröten und Molche kommen aus ihren Winterquartieren und marschieren Richtung Laichgewässer. Da es nicht überall Amphibiendurchlässe gibt, müssen Schutzzäune aufgebaut und Nacht für Nacht kontrolliert werden. Die Ortsgruppe Mainhardt geht seit vielen Jahren mit gutem Beispiel voran.

Seit etwa 20 Jahren engagiert sich die Ortsgruppe Mainhardt gemeinsam mit anderen Naturschützern rund um die Region Egelsee bei Mainhardt-Bubenorbis. In den ersten Jahren musste entlang der Bundesstraße, an der sich heute ein stationärer Krötenzaun befindet, ein mobiler Körtenzaun aufgebaut werden. An den Landesstraßen direkt beim See und Richtung Maibach müssen von Anfang an bis heute zusätzlich jeden Abend Straßenabsperrungen aufgestellt und am Morgen wieder entfernt werden. Außerdem sind weite Strecken, an denen eine Absperrung nicht möglich ist, zu Fuß bei Nacht zu kontrollieren und die Amphibien müssen eingesammelt und zum See gebracht werden. Jedes Jahr beteiligt sich auch die Albvereinsjugend Mainhardt an den Wochenenden an der Aktion.

Freiwillige Helfer werden dürfen sich gerne melden bei Renate Fischer, Tel. 07903/2237

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.