Einheimische und Flüchtlinge beim Pflegeeinsatz „Neuffener Heide“

Dem Aufruf zur Heidepflege in Neuffen Ende Febraur 2016 waren wieder viele Helfer gefolgt. Neben 30 Freiwilligen vom Schwäbischen Albverein und NaBu waren auch zehn Flüchtlinge aus Pakistan und Syrien mit Freude dabei, die gerodeten Bäume und Sträucher teils zur Sammelstelle zum Abtransport und teils zur Feuerstelle zum Verbrennen zu tragen. Erleichtert wurde die Arbeit durch einen „Kaltblütler“, der die Stämme mit Leichtigkeit talwärts zog.

Der Pflegetrupp des Schwäbischen Albvereins unter Jörg Dessecker hatte die notwendige Vorarbeit geleistet und den vordringenden Wald gerodet, um den lichthungrigen Pflanzen ihren Lebensraum zu erhalten. Viele Insekten und Schmetterlinge finden dadurch wieder mehr Nahrung.

Der Dank gilt allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz zum Erhalt der Artenvielfalt auf der Neuffener Heide, das gute völkerverbindende Miteinander und der Stadt Neuffen für die Übernahme der Verpflegung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.